Karma: Der Mechanismus ► Bindung an Karma - Tattvarthasutra, Kapitel 8 ► Tattvarthasutra 8.15

Verfasst: 18.04.2014

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Karma_-_Der_Mechanismus/Tattvarthasutra_8.15.jpg

Saptatirmonaniyasya (15)

Karma, das Täuschung (mohaniya) verursacht, kann maximal 70 sagaropamas an einen jiva gebunden bleiben. (15)

 


Karma, das Täuschung verursacht bleibt maximal 7000 Jahre an einen jiva gebunden.

Auch bei dieser Karma-Art ist eine Bindung der maximalen Dauer nur für einen jiva möglich, dessen Körper voll entwickelt ist und der sich in der ersten Entwicklungsstufe (mithyaktva) befindet.

Teile diese Seite auf: