Warning: mysql_close(): 535 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/de.herenow4u.net/html/fileadmin/php/hn4u.class.php on line 3125

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/de.herenow4u.net/html/fileadmin/php/hn4u.class.php:3125) in /var/www/de.herenow4u.net/typo3_src-4.1.7/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2954

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/de.herenow4u.net/html/fileadmin/php/hn4u.class.php:3125) in /var/www/de.herenow4u.net/typo3_src-4.1.7/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2967
HereNow4U.net :: Bücher Online
Verfasst: 26.04.2015
Von Kurt Titze
Der Dank des Herausgebers gehört zunächst denen, die das, was wert ist, vermittelt zu werden, durch beispielhafte Lebensweise erhalten haben und noch immer erhalten, sowie denen - für ihn nicht minder verpflichtend, die in stiller Arbeit die vorhandenen, uns wegen Unkenntnis alter Sprachen aber unzugänglichen Zeugnisse in europäischen Sprachen übersetzt haben. Wie mühsam diese Arbeit sein muß, mögen...
Verfasst: 25.04.2015
Von Kurt Titze
Erstaunlich beständige Antworten auf Immanuel Kants gewichtige Fragen: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? haben uns, glaubt Kurt Titze - geboren 1922 in einem kleinen niederschlesischen Dorf -, die verschiedenen Religionen geliefert. Kant hat sich seine selbstgestellte Fragen durch beschauliches Nachsinnen beantwortet, wobei er zur Verwunderung seiner Königsberger...
Verfasst: 24.04.2015
Von Kurt Titze
Abgeschlagener Kopf einer Jaina-Statue aus schwarzem Stein im Museum des Jaina Tempels von Ahar, einem Dorf bei Tikamgarh, Zentral-Indien. Foto: K. Titze 1992 Was Ein- und Zweisamreisende nach Indien vor ihrer Abreise wissen sollten, erfahren sie von: Indisches Fremdenverkehrsamt, Kaiserstraße 77, D-6000 Frankfurt/M. 1; Indisches Touristenbüro, Opernring 1, A-1010 Wien; Indisches Touristenbüro (Schweiz), 1-3...
Verfasst: 23.04.2015
Von Kurt Titze
Vorbemerkung: Es genügt nicht, ungeschützt in offener Landschaft stehende und den Unbillen der Witterung ausgesetzte Bildwerke einzufrieden und gelegentlich zu reinigen. Sie müssen durch Wort und Bild sorgfältig dokumentiert werden. Viele jainistische Kunstwerke harren noch einer solchen Dokumentierung. Für viele wird sie vermutlich zu spät kommen, schon allein wegen ihrer entlegenen Standorte und...
Verfasst: 22.04.2015
Von Kurt Titze
Jozef DELEU: Die Mythologie des Jainismus, Sonderdruck aus: Wörterbuch der Mythologie, herausgegeben von H.W. Haussig, Stuttgart 1978, Ernst Klett Verlag. Helmuth von GLASENAPP: Der Jainismus, eine indische Erlösungsreligion, Berlin 1925 (Nachdruck 1964, Hildesheim). Das erste umfassende Werk über den Jainismus in deutscher Sprache; seit Jahren vergriffen, eine Neuauflage wäre wünschenswert. Die Religionen...
Verfasst: 21.04.2015
Von Kurt Titze
Anders als in der reichhaltigen deutschsprachigen Buddha-Literatur gibt es bislang nur zwei Werke, in denen die Lehre des Mahavira zusammenhängend und in seinen eigenen Worten, wie sie verstreut in alten indischen Schriften überliefert sind, dargeboten wird. Beide Werke stammen von Walther Schubring (1882 -1969), der zu den Pionieren der Jainismus-Forschung gehörte und von 1920 bis zu seiner Emeritierung an...
Verfasst: 20.04.2015
Von Kurt Titze
Seitenhalle eines Jaina-Tempels, 11. Jh., Kumbharia, Gujarat. Im Jahre 1905 erschien im Bombay ein Buch mit dem Titel An Introduktion to Jainism (Eine Einführung in den Jainismus), in dem Shri A.B. Latthe, der indische Autor, die folgende Bekanntmachung der britischen Gefängnisverwaltung von Bombay Stadt und Land abdruckte: Religion Einwohner Verurteilte Personen je 1891 Straftäter Häftling 1891 Hindu...
Verfasst: 19.04.2015
Von Kurt Titze
Im Hinduismus wie auch im Buddhismus versteht man unter Karma (bzw. Karman) eine wirkende Kraft, die - so glaubt man - von jeder Tat ausgeht. Gewöhnlich, besonders im westlichen Schrifttum, erweitert man den Begriff und spricht vom Karma-Gesetz. Georg Grimm (1868 -1945), einer der besten Kenner der indischen Karma-Lehre, definiert in einer Fußnote seines Buches »Die Lehre des Buddho« knapp und klar: »Karma...
Verfasst: 18.04.2015
Von Kurt Titze
...Es gibt keine Vernichtung und Neuschöpfung Nach dem Verständnis der Jaina-Kosmographen befinden wir uns seit Mahaviras Eingehen ins Nirvana im Jahre 527 vor unserer Zeitrechnung im vorletzten Sechstel einer absteigenden Halbzeitperiode, die durch eine allmähliche Abnahme der Glücksmöglichkeiten und einer Zunahme allgemeinen Leidens gekennzeichnet ist. Rund achtzehntausendfünfhundert Jahre dauert diese...

Loading more data

Loading more data