Karma: Der Mechanismus ► Kontakt mit Karma - Tattvarthasutra, Kapitel 6 ► Tattvarthasutra 6.01

Verfasst: 01.03.2014

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Karma_-_Der_Mechanismus/Tattvarthasutra_01.jpg

Kayavanmanah karmayogah (1)

Die drei Arten des Handelns - die Aktivitäten des Körpers, der Sprachorgane und des Geistes - stellen den Kontakt zwischen einem Lebewesen (jiva[1]) und Karma her. Dieser Vorgang wird yoga[2] genannt. (1)


Yoga bedeutet wörtlich: 'das Verbinden zweier oder mehrerer Komponenten'. Durch die Aktivitäten des Körpers, der Sprach organe und des Geistes entsteht eine Verbindung - yoga - zwischen einem Lebewesen und Karma. Welche Wirkungen dieser Kontakt auslöst und wie er gesteuert werden kann, ist Thema dieses Kapitels.

Fußnoten:
[1]
[2]
Teile diese Seite auf: