Karma: Der Mechanismus ► Auflösung von Karma - Tattvarthasutra, Kapitel 9 ► Tattvarthasutra 9.12

Verfasst: 15.05.2014

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Karma_-_Der_Mechanismus/Tattvarthasutra_9.12.jpg

Badarasamparaye sarve (12)

Solange die intensiveren Formen der Leidenschaften vorhanden sind, können alle Härten auftreten. (12)


 

Die Härten sind keine speziellen Hürden, die aus mystischen Gründen vor die Erreichung der Befreiung aufgebaut wurden, um den Menschen etwa in seiner Ernsthaftigkeit zu testen oder ihn zu läutern. Härten sind nichts anderes als Manifestationen von Karmas, die auf dem Weg zur Befreiung ebenso aktiviert werden, wie in einem Leben, das nicht auf dieses Ziel ausgerichtet ist. Aus diesem Grund macht es wenig Sinn, ihnen eine besondere esoterische Bedeutung zuzuweisen zu wollen.

Die nächsten vier Sutren erläutern, welche Karma-Arten die Härten hervorbringen.

Teile diese Seite auf: