Navkar Mahamantra ► Einleitung ► Inhaltsangabe des Navkar Mantra

Verfasst: 11.11.2013

Seite VII

Navkar Mahamantra 11

Text:

Mit großer Freude bin ich das Manuskript des „Navkar Mantra“ durchgegangen, das Shri Prakash Sancheti verfasst hat. In diesem ergebnisreichen Buch wird deutlich, welch tiefgehendes Verständnis der Jain Philosophie er hat. „Navkar Mantra“ ist nicht nur für Jaina von maßgeblicher Bedeutung, sondern auch für all jene, die sich aus dem Rad der weltlichen Existenz befreien und Erlösung erlangen wollen. Tatsächlich ist das ultimative Ziel jeder Seele „Moksha“.

Dieses Buch ist bestrebt, uns durch die Lauterkeit des “Navkar Mantra” anzuleiten, uns tiefer und tiefer im Gebet auf Gott zu konzentrieren und uns zu verneigen, damit wir unseren Stolz überwinden und unsere Seele durch „Richtige Wahrnehmung“, „Richtiges Verständnis“ und „Richtige Handlungsweise“ erwecken. Der Verfasser Shri Sancheti hat die Jaina Literatur gründlich im Hinblick auf die „Neun Kennzeichen“ (Nav Padas) des Navkar Mantras studiert. In dem Buch werden die Eigenschaften der Arihantas, Siddhas, Acharyas, Upadhyayas und Sadhus beschrieben. Die drei Säulen der Jaina Philosophie – „Richtige Wahrnehmung, Richtiges Wissen, RichtigeLebensführung“ – werden in diesem Buch erklärt und sind durchaus nützlich für die Erkenntnis der Leser, dass „Richtige Wahrnehmung“ zu „Richtigem Wissen“  und das letztendlich in „Richtiger Lebensführung“ resultiert. Das neunte Kennzeichen „selbst auferlegte Entsagung“ Tapa führt gewiss zum ultimativen Ziel Moksha durch Auflösung des Karma. Ich bin mir sicher, dass jeder, der es aufmerksam studiert, auf seinem Weg zur Befreiung ein gutes Stück vorankommen wird.

Ich hoffe, dass viele Menschen dieses Buch studieren und damit die Güte des Navkar Mantra in ihr Leben integrieren. Es wird ihnen Frieden, Freude und Befreiung geben.

Jain Acharya Samrat Shri Shiv Muni

Teile diese Seite auf: