Navkar Mahamantra ► Navkar Mantra ► Beschreibung der Neun Merkmale ► 2. Siddhas

Verfasst: 01.12.2013

Seite 12

Navkar Mahamantra 28


Text:

SIDDHAS

Arihant ist eine Entwicklungsstufe auf dem Weg zur Siddhaschaft


 

Arihant wird nach Auflösung dieser vier Karmas zu Siddha:

  1. Leiden (Vedaniya Karma)
  2. Menschliche Form (Naam Karma)
  3. Sozialer Status (Gotra Karma)
  4. Gebundenheit an Zeit und Raum (Ayushya Karma)

Erst als Siddhas erlangen Arihantas Erlösung und werden zu befreiten Seelen, die nicht mehr an den Zyklus von Leben und Tod, also Zeit und Raum, gebunden sind. Siddhas besitzen diese 8 Qualitäten:

  1. Unendliche Wahrnehmung
  2. Unendliches Wissen
  3. Unendliche Lebensführung
  4. Unendliche Glückseligkeit
  5. Unendliche Fähigkeiten
  6. Formlosigkeit
  7. Gleichmut
  8. Unzerstörbarkeit

Diese befreiten Seelen besitzen zwar individuelle Identität, sind aber, wie Lichtstrahlen, nicht voneinander zu unterscheiden. Jedes Lebewesen sollte sie sich nach Kräften zum Vorbild nehmen.

Vor den Siddhas, welche auf der spirituellen Stufenleiter die höchste Stufe der vollkommenen Reinheit der Seele erreicht haben, werden in der Reihenfolge der 5 Verehrungen im Navkar Mantra die Arihantas genannt. Die Arihantas nehmen die zweite Stufe der Reinheit der Seele nach den Siddhas ein. Dennoch werden sie an erster Stelle genannt, weil sie lehren, dass die Siddhas das höchste Vorbild sind und alle Menschen dazu ermutigen, die Siddhaschaft anzustreben.

Teile diese Seite auf: