Kanon

Verfasst: 19.11.2012
Aktualisiert: 16.11.2013

Unter dem Begriff Kanon versteht man im religionswissenschaftlichen Sinne die Zusammenstellung jener Schriften, die innerhalb einer Religion als normativ und damit heilig gelten.

Der Jaina Kanon, der jedoch nur von den Shvetambaras akkzeptiert wird, wird als Siddhanta oder Agama bezeichnet und besteht je nach Zählweise aus 45 bis 50 Texten.

Referenzen

Aktuellste Referenzen
Referenzen (A-Z)
Teile diese Seite auf: