Mati Gyan

Verfasst: 05.07.2014

Alias

Mati, Mati Jnana

Empirisches (sensorisches) Wissen

Dieses Wissen wird üblicherweise in den Agamas als Wissen Mithilfe der Sinne bezeichnet. Es gehört zur Kategorie des indirekten Wissens. Es entsteht Mithilfe der Sinnesorgane und des Verstandes.

Mati Gyan wird in vier Entwicklungsstadien unterteilt:

  1. Avagraha (Empfang)
  2. Iha (Erwartung)
  3. Avaya (Beurteilung der Sinneswahrnehmung)
  4. Dharna (Speicherung)

Referenzen

Aktuellste Referenzen
Referenzen (A-Z)
Teile diese Seite auf: