13.06.2004 ►Swami Dharmananda ►3 Tage Berlin

Verfasst: 13.06.2004
Aktualisiert: 17.11.2014

Berlin, 13.06.2004

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 01

Bahnhof Berlin-Zoo

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 02

Am Sonntagmorgen kamen Swami Dharmananda und seine Frau Nirmala am 13. Juni in Berlin an. Sie blieben drei Tage in der Stadt und reisten dann weiter nach Wien. HereNow4U fühlt sich sehr geehrt durch ihren Besuch..

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 03

Swami Dharmananda und Christian Geerdes (Aparigraha) beim Frühstück.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 04

Vor dem Essen bei Amit Ranka fand eine Meditationssitzung statt.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 05

Montag, 14. Juni: Auf dem Weg zur Besichtigung des Reichstagsgebäudes, dem Sitz des deutschen Bundestages, nachdem Victor Homola von der New York Times Berlin durch die Stadt geführt hatte.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 06

Mittagessen mit Carla Geerdes (Karuna) und Victor Homola auf dem Dachgarten des Reichstagsgebäudes.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 07

Rundgang auf dem Dach des Reichstagsgebäudes.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 08 

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 09

In der Kuppel des Reichstags.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 10

Am Dienstag, dem 14. Juni, war der Tag der Begegnungen, Swami Dharmananda im Gespräch mit der Indologin Dr. sc. Hiltrud Rüstau von der Humbold-Uuniversität zu Berlin.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 11

Tee mit dem weltberühmten Jainismus-Forscher Professor Dr. Klaus Bruhn von der Freien Universität Berlin und seiner Frau.

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 12

Professor Dr. Klaus Bruhn, Swami Dharmananda, Karuna

2004.06.13 Swami Dharmananda - 3 Days Berlin 14

Von links:: Frau Nirmala Jain, Dr. sc. Hiltrud Rüstau, Mrs. Krsna Bruhn, Professor Dr. Klaus Bruhn, Swami Dharmananda, Aparigraha.

Mittwochmorgen, am 16. Juni 2004, Weiterfahrt nach Wien, die nächste Station ist Italien, von wo aus es in der ersten Julidekade zurüc

Teile diese Seite auf: