Jaina in Antwerpen: Die Shrimad-Rajchandra-Bewegung

Veröffentlicht: 29.03.2013
Aktualisiert: 09.04.2013

Die Shrimad-Rajchandra-Bewegung

Nach Shrimad Rajchandras Tod bildeten sich innerhalb und außerhalb Indiens zahlreiche Gemeinschaften, die Shrimad Rajchandra verehren. Da die Shrimad-Rajchandra-Bewegung kein zentrales leitendes Organ besitzt, weisen die einzelnen Gruppen Unterschiede in ihren Praktiken auf. Ein Ashram ist meist der zentrale Ort der Gemeinschaft und Hauptsitz des Gurus. Emma Salter, die zu dieser Jaina-Tradition in Indien und London forschte, kategorisiert die Gemeinschaften danach, ob sie einen lebenden Guru verehren, Pratyaks-Guru genannt, oder einen bereits verstorbenen, einen Paroks-Guru.[1] In der vorliegenden Arbeit sollen zum einen wegen des begrenzten Umfangs, zum anderen wegen der Relevanz für diese Forschung nur die Gemeinschaften vorgestellt werden, welche einen lebenden Guru verehren. Dazu zählen die Bewegungen unter Leitung des Gurus Shri Atmanandji, des Gurus Shri Nalinbhai Kothari und des Gurus Rakeshbhai Jhaveri. Letztgenannter wird von einer Gruppe Jaina in Antwerpen als Guru verehrt. Hauptfokus liegt auf dieser Guru-Schüler-Beziehung.

Fußnoten
1:

Zum Vorkommen im Text springen

Quellen

Jaina in Antwerpen

2010.08.12 Antwerp - New Jaina Temple 027

Eine religionsgeschichtliche Studie

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Antwerpen
  2. Guru
  3. Gurus
  4. Jaina
  5. Shrimad Rajchandra
  6. Shrimad-Rajchandra-Bewegung
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 572 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: