Jainismus und die Tempel von Mount Abu und Ranakpur: Der Adinatha Tempel von Ranakpur

Veröffentlicht: 29.11.2012

20 Temple of Ranakpur
Adinatha Tempel Von Ranakpur

Der Adinatha-Tempel von Ranakpur (s. Foto S. 20), nach dem Bauherrn auch Dharna Vihara genannt, erweckt beim Betrachter einen ganz anderen Eindruck als die Dilwara-Tempel. Verspürt man dort eine stille, fast intime Atmosphäre, die durch die Kleinheit und ein Gefühl des Verstecktseins und des Verborgenen hervorgerufen wird, so ragt hier ein gewaltiger und majestätischer Bau mit weithin sichtbaren Shikhara-Türmen und Kuppeln auf.

Das findet seine Erklärung in der viel späteren Erbauungszeit. Im 14. Jahrhundert begannen die muslimischen Stürme, die so lange das Land verheert hatten, allmählich abzuflauen. Als der Schock überwunden war und man sich von der Katastrophe erholt hatte, ließ man allgemein die alten Werte hinter sich und begann, in völlig neuen Dimensionen zu denken und zu planen.

Zugleich erreichte das Königtum Mewar in dieser Zeit einen Höhepunkt seiner Macht. Unter Rana Kumbha (1433-1468) wuchs das Reich zu fast imperialem Zuschnitt heran. Der neuen Größe entsprachen die Bauwerke, insbesondere in der Hauptstadt Chittorgarh. Aber auch in Ranakpur hat sich der König in einer Inschrift verewigt, die zeigt, dass er den Glanz der Dynastie mit diesem mächtigen Tempel verbinden wollte. Im Gegensatz zu Mount Abu muss man in Ranakpur auch ein Königsdenkmal sehen, was sicherlich zur Monumentalität entscheidend beigetragen hat.

Ranakpur 70Ranakpur 71
Gesamtansicht des Adinatha Tempels Dharna Vihara

Quellen

Englische Ausgabe:

  • Jainism And The Temples Of Mount Abu And Ranakpur

  • ISBN: 81-904045-0-4
  • Copyright: © Gyan Gaurav Publishers.
    C-34, Sir Pratap Colony, Airport Road, Jodhpur
    Tel.: 91 291 2515861, 9414127863
  • Herausgeber: Dilip Surana
  • Layout & Graphics: Antesh Choudhary
  • Text: © Lothar Clermont
  • Photos: © Thomas Dix
  • Erstausgabe: 1998
    Überarbeiteter Nachdruck: 2006, Thomson Press, New Delhi
  • Seiten: 96
    Format: 242 x 312 mm

  • 2012 Überarbeitete HereNow4U Online Edition

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Jainismus-Tempel_von_Mount_Abu_und_Ranakpur/Jainismus_und_die_Tempel_von_Mount_Abu_und_Ranakpur_289.jpg

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Adinatha
  2. Adinatha-Tempel von Ranakpur
  3. Dharna Vihara
  4. Mount Abu
  5. Ranakpur
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 941 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: