18.02.2013 ►Amar Sagar ►Jaina Tempel

Verfasst: 15.06.2013
Aktualisiert: 18.06.2013

Wir waren froh, uns nach diesem traurigen Teil unserer Rundfahrt wieder Schönerem zuwenden zu können. Schon am Eingang des an einem ausgetrockneten See gleichen Namens gelegenen Amar Sagar Tempel der Jaina in Lodurva erlebten wir eine schöne Überraschung.

9025278626

Pförtner des Amar Sagar Jain Tempels

Als der Pförtner des Tempels uns sah, wollte er sogleich wissen, woher wir kämen. Wir gaben ihm nicht nur diese Auskunft, sondern sagten ihm auch, dass wir Jaina sind. Kaum hatten wir das gesagt, ging ein Strahlen über sein Gesicht: „Aber könnt ihr denn auch den Namokar Mantra sagen?“ Als wir beide anfingen, die ersten Zeilen des Maha Mantra zu rezitieren, fiel er uns bewegt um den Hals: „Willkommen, Freunde, tretet ein! Hier seid ihr zuhause.“ Und erließ uns das Eintrittsgeld. Der Tempel gehört übrigens zu den Besitztümern der privaten Eigentümer der Patwa Haveli.

 

9025276068

Der Tempel liegt auf einem parkartigen Gelände

 

9025273814

Frontalansicht des Haupttempels

 

9023045701

Eingangshalle des Tempels

 

9023046163

Weiße Marmorstatue des 01. Tirthankara Rishabhanatha, flankiert von zwei schwarzen Marmorstatuen des 23. Tirthankara Parshvanath

 

9025277374

Reich verzierte Säule mit der Darstellung des 09. Tirthankara Suvidhinatha im Inneren des Tempels

 

9023047369

Obergeschoss des Tempels

 

9023046981

Blick in die Kuppel des Tempels

Mit diesen schönen Eindrücken traten wir den Heimweg an, bzw. baten den Fahrer, uns ins Hotel zurück zu fahren. Dort ruhten wir uns nach dem Essen erst einmal aus. Den Tag dachten wir mit einem prächtigen Sonnenuntergang zu beenden und wollten deshalb noch einmal zum Suri Dungar.

Slideshow

Fußnoten:
[►]
Teile diese Seite auf:

Autor

Quelle/Info

Fotos: HereNow4U