Jaina in Antwerpen ► 3 ►Tempel der Jaina ► Tempel im Jainismus ► Jaina-Zentren in Amerika

Verfasst: 05.03.2013

Jaina-Zentren in Amerika

Der indische Autor Bhuvanendra Kumar führte Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts eine ethnografische Studie zu den Jaina in Amerika durch, in der er die Entwicklung der Sakralstätten beschrieb. Er berichtet über die unterschiedliche Entstehungsgeschichte der Jaina-Zentren in Amerika. Einige der Zentren wurden neu errichtet, bei den meisten handelt es sich aber um ehemalige Kirchen, deren Grundstruktur erhalten blieb. Derzeit gibt es in Nordamerika dreizehn Jaina-Tempel, wovon sich zwölf in den USA befinden und einer in Kanada. In allen Tempeln sind Statuen in sitzender Position vorzufinden, die meist beiden Traditionen angehören. Der erste Jaina-Tempel in Amerika entstand in Elmhurst, New York im Jahr 1966.[1]

Die Zahl der Tempel in Amerika ist mittlerweile stark angestiegen. Allein im Staat New York gibt es inzwischen vier Jaina-Tempel: neben dem schon erwähnten Zentrum Elmhurst entstanden das Zentrum Crefzille in Buffalo, das Zentrum der Jaina-Gemeinde im Capital District in Londonville/Albany und das Zentrum der Jaina in Rochester in Pittsford.[2]

Fußnoten:
[1]
[2]
Teile diese Seite auf: