Jaina in Antwerpen ► 2 ►Jaina in Antwerpen ► Religiöses Leben der Jaina ► Rituale und Feste

Verfasst: 20.02.2013

Rituale und Feste

Zum täglichen Ritual der Deravasi gehören die Puja im Tempel und das allabendliche Aarti. Einmal im Monat, meist am Wochenende, findet die Snatra Puja statt. Aufgrund der räumlichen Beschränkungen finden viele Aktivitäten in Privatwohnungen der Jaina statt. So trifft sich zum Beispiel eine Frauengruppe zweimal die Woche am frühen Nachmittag zum gemeinsamen Samayika[1]. Eine andere Frauengruppe der Shrimad-Rajchandra-Bewegung trifft sich zweimal wöchentlich, um für zwei Stunden Vorträge ihres Gurus Rakeshbhai Jhaveri[2] auf Video anzusehen, Satsang genannt. Außerdem treffen sie sich jeden Samstagmorgen um sieben Uhr in einem ausgebauten Dachgeschoss eines Privathauses, um Shrimad Rajchandra mit Gesängen und Lesungen zu verehren. Das einzige gemeinsame Fest aller Jaina-Traditionen in Antwerpen, Deravasi, Sthanakvasi, Terapanthi und Shrimad-Rajchandra-Bewegung, ist Paryushan, wobei letztgenannte auch während dieser Zeit zusätzlich ihre eigenen Treffen organisieren. Kurze Zeit nach diesem achttägigen Fastenfest beginnt ein neuntägiges Tanzfestival, Navratri, das in Antwerpen mit einem Tanzabend im Elisabethzaal am Hauptbahnhof gefeiert wird, gefolgt von Aaso Oli[3], das zweimal jährlich stattfindet und in Privatwohnungen einzelner Gläubiger organisiert wird. Divali ist das Fest des Lichtes, an dem die Jaina in der letzten Nacht von Divali dem Reformer des Jainismus, Mahavira, gedenken, der in dieser Nacht verstorben ist. Bunte Lichterketten werden von den Frauen im Tempel angebracht. Verschiedene Verzierungen an der Decke der Andachtsstätte und das täglich erneute Schmücken der Statuen, das auch von Frauen übernommen wird, verleihen dem Tempelraum eine feierliche Atmosphäre. Meist am Vorabend von Neujahr findet im Tanzsaal des Antwerpener Zoos eine große Silvesterparty statt. Am Neujahrstag selbst wird der Tempel zu einem astrologisch berechneten Zeitpunkt, meist ist das etwa um fünf Uhr morgens, durch ein Mitglied der Gemeinde aufgeschlossen.[4] Der erste Festtag im neuen Jahr ist Gyan Panchami,[5] was im Jahre 2006 auf den 27. Oktober fiel.

Auf diese Zusammenfassung des religiösen Kalenders der Jaina in Antwerpen folgt nun die Beschreibung der einzelnen Rituale, Praktiken und Feste.

Fußnoten:
[1]
[2]
[3]
[4]
[5]
Teile diese Seite auf: