Tirtha Pata

Veröffentlicht: 23.12.2012
Aktualisiert: 23.12.2012

Gemälde von Kultstätten, Tempelanlagen
Karten aus der Vogelperspektive

http://graphics8.nytimes.com/images/2009/11/12/arts/31442584.JPG

Ab dem 14. Jahrhundert wurde es Brauch, seine Verehrung durch den Besuch heiliger Orte der Jinas (Tirtankara) auszudrücken.

Damit begann auch die kunstvolle Erstellung von Karten heiliger Orte aus der Vogelperspektive für die Besucher, die auch gerne als Andenken gekauft wurden.

Referenzen

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Jinas
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 606 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: