Die Jainas [1927 W. Schubring]: Intelligibler Seelentypus (Leśya)

Veröffentlicht: 24.10.2012

 

III. Weltleben

3. Intelligibler Seelentypus (Leśyā)

Uttarajjhāyā 34, 2. 3. 21-32: Höret von mir die Namen [und im Wege des Vergleichs] die Farben, Geschmack[sarten], Gerüche [und] Fühlbarkeiten, die [Anzahl der] Grade, die Bestimmung [am Objekt], die [möglichen] Fälle, die Dauer [des Vorhandenseins], die Einstufung und [endlich das Verhältnis zur] Lebensmenge - der Leśyā. Schwarz, blau, grau, rot, gelb [und] sechstens weiß: das sind die Namen der Reihe nach. [...]

Ein Mann, der auf Grund des Zu-Flusses handelt, [den die] fünf [Sinne bewirken], der in den drei [Betätigungen von innerem Sinn, Rede und Körper] nicht auf der Hut [ist], der den sechs [Lebensformen zu schaden] nicht abläßt, zu schmerzbringenden Unternehmungen neigt, gemein, gewalttätig, erbarmungslos, grausam, ein Knecht seiner Sinne [ist] - als solcher sich betätigend, bewirkt er schwarze Leśyā.

Neid, Zorn, Genußsucht, Unwissenheit, Trug, Unbescheidenheit, Gier und Haß - ein Mann, der [diese Eigenschaften hat und] boshaft, unachtsam, vergnügungssüchtig und eigennützig, gemein, gewalttätig [ist], von Unternehmungen nicht abläßt - als solcher sich betätigend bewirkt er blaue Leśyā.

Krumm [in Rede und] krumm im Lebenswandel, niedrig, nicht rechtschaffen, unaufrichtig, betrügerisch, irrgläubig, unedel, ein Geschichtenerzahler [und] übler Nachredner, ein Dieb [und] ein Neider - als solcher sich betätigend bewirkt man graue Leśyā.

Demütig, stetig, ehrlich, nicht neugierig, in Zucht, beherrscht, Betätigung [freilich noch] anwendend, [aber] dem Fasten ergeben, die Lehre [des Jina] liebend [und] fest [in ihr stehend], Verbotenes fürchtend, das Förderliche suchend - wer als solcher sich betätigt, bewirkt rote Leśyā.

Wer Zorn und Stolz, Trug und Gier klein gemacht hat, sein Gemüt zum Frieden gebracht hat, sein Selbst beherrscht, Betätigung [freilich noch] anwendet, [aber] dem Fasten ergeben [ist], wenig spricht, friedlich [ist und] seine Sinne im Zaum hält - wer so sich betätigt, bewirkt gelbe Leśyā.

Wer nicht [mehr] trübseligen [und] bösen, [sondern ausschließlich] frommen [und] reinen Gedanken nachhangt, sein Gemüt zum Frieden gebracht hat, sein Selbst beherrscht, fertig [ist] und in den [drei Arten der] Zucht steht, mag er von Leidenschaft [noch] nicht [ganz] frei sein oder doch, wer friedlich [ist und] seine Sinne im Zaum hält - wer so sich betätigt, bewirkt weiße Leśyā.

Viyāhapannatti 3, 4: Man wird neu verkörpert unter [Wesen] mit derjenigen Leśyā, deren Atome man aufgenommen hat, wenn man stirbt.

Quellen

Titel:
Die Jainas
Reihe:
Religionsgeschichtliches Lesebuch; 7
Verlag:
J.C.B. Mohr, Tübingen
Erscheinungsjahr:
1927 (2. erw. Auflage)
Seitenzahl:
iv + 33

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Schubring_Die_Jainas/Schubring_Die_Jainas.jpg

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Atome
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 583 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: