Sadhu

Verfasst: 03.09.2012
Aktualisiert: 16.11.2013

Alias

Sadhus, Sādhu

Sanskrit: साधु sādhu (m.) "wörtlich: "Gut"; "Guter (d.h. heiliger) Mann".

Der Begriff wird gebildet aus der Sanskritwurzel साध sādh "etw. erreichen".


Der Begriff Sadhu ist vorwiegend im Hinduismus üblich und bezeichnet hier neben hauslosen Asketen auch die Mitglieder verschiedener Ordensgemeinschaften (Sampradaya). In der jüngeren Jainaliteratur werden zuweilen auch Jaina Mönche (Muni) als Sadhus bezeichnet.

Referenzen

Aktuellste Referenzen
Referenzen (A-Z)
Teile diese Seite auf: