Hermann Kuhn

Aktualisiert: 17.07.2014

Lebenszeit

Geboren: 1950, Berlin

Über

Hermann Kuhn, geb. 1950 in Berlin, studierte indische Philosophie und Mystik für ausgedehnte Perioden direkt an ihren Quellen in Asien. Durch seine Uberset-zung des Tattvarthasutra - dem zentralen Buch der Jains - wurde er zu einem der wenigen Experten dieser uralten, im Westen fast unbekannten Weisheitslehre.

In den achtziger Jahren baute Hermann Kuhn eine Computerfirma auf und errichtete ein europaweites Vertriebsnetz für moderne Trinkwasseraufbereitung. Für eine Reihe größerer Firmen leitete und entwickelte er Managementkurse.

Seit 1994 arbeitet er als Schriftsteller und Musiker. Bücher:
  • Karma: Der Mechanismus [1998]
  • Das Gespür für Wachstum [1999]
  • Unbekannte Horizonte [2007]
  • Wo Nichts zu sein scheint [2012]
Verlag: Crosswind Publishing, 31505 Wunstorf

Referenzen

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Berlin
  2. Crosswind Publishing
  3. Das Gespür für Wachstum
  4. Karma
  5. Karma: Der Mechanismus
  6. Unbekannte Horizonte
  7. Wo NICHTS zu sein scheint
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 2131 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: