Prof. Dr. Klaus Bruhn

Aktualisiert: 08.10.2012

Gruppe(n)

   ► Individuen ► Autor/Öffentliche Person

Bild(er)

Lebenszeit

Geboren: 22.05.1928

Adresse

Freie Universität Berlin
Kunsthistorisches Institut

Abteilung Südasien

Koserstraße 20
14195 Berlin

Kontakt

Telefon: 030 838 56240

Über

Klaus Bruhn ist ein deutscher Indologe und Kunsthistoriker.


  • Studium der Indologie, Indogermanistik und Philosophie in Hamburg.
  • 1954 Dissertation mit einer Arbeit zur Jaina-Universalgeschichte. (Śīlānkas Cauppaṇṇamahāpurisacariya. Ein Beitrag zur Kenntnis der Jaina-Universalgeschichte. Alt- und Neu-Indische Studien 8. Hamburg 1954).
  • Akademische Lehrer: Walther Schubring, Ludwig Alsdorf und Umakant P. Shah.
  • 1954-1957 Forschungsaufenthalt in Indien (Materialsammlung für eine Monographie zur Jaina-Kunst).
  • 1964 Habilitation an der Univerität Hamburg (The Jina-Images of Deogarh; Veröffentlichung: E. J. Brill Leiden 1969).
  • 1966-1991 Professur für Indische Philologie (Indologie) am Institut für Indische Philologie und Kunstgeschichte der Freien Universität Berlin.
  • 1991Emeritierung
  • 2008 Verleihung des Prakrit Jñānabhārati International Award (2006)
  • Lehr- und Forschungsgebiete: Indische Philologie (Sanskrit und Prakrit) und Indische Kunstgeschichte mit Spezialisierung auf die Kunst der Jainas.
  • Zahlreiche Aufsätze zur Literatur und Kunst der Jainas .

Teile diese Seite auf: