Yuvacharya Mahaprajna

Aktualisiert: 10.09.2012

Lebenszeit

Geboren: 15.06.1920, Tamkor, Rajasthan, India
Gestorben: 09.05.2010, Sardarsahar, Rajasthan, India

Über

vorherige Lebensstationen:
  • Muni Nathmal
28.12.1979 Jeevan Vigyan
(Wissenschaft vom Leben) wurde als Ergänzung zur rein intellektuellen Ausbildung in Jain Vishva Bharati Ladnun, Rajasthan vom Yuvacharya Mahaprajna ins Leben gerufen und befasst sich mit der auf ethischen Werten basierenden nachhaltigen Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Menschen. Dieses Bildungsmodell wird in der Folge auch bei der Lehrerausbildung in Rajasthan und in einigen dortigen Schulen angewendet.
1991  JVB Universität Gründung der Jain Vishva Bharati Universität durch Acharya Tulsi, unter Mitwirkung Yuvacharya Mahaprajnas, der ab 1995, als Acharya, auch als Rektor der Universität fungiert.
18.02.1994 Ankündigung Acharya Tulsi verleiht Mahaprajna den Titel Acharya und kündigt seinen Rücktritt an. Dies ist das erste Mal, dass ein Acharya noch zu Lebzeiten die Leitung des Ordens (Sangha) an seinen Nachfolger abgibt.
05.02.1995 10.Terapanth Acharya Offizielle Ernennung zum 10. Terapanth Acharya.

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Glossar/Individuen/Acharya_Mahaprajna/Yuvacharya_Mahaprajna_in_Preksha_Meditation.JPG

weitere Lebensstationen:
  • Acharya Mahaprajna

Referenzen

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Acharya
  2. Acharya Mahaprajna
  3. Acharya Tulsi
  4. JVB
  5. Jain
  6. Jain Vishva Bharati
  7. Jain Vishva Bharati Universität
  8. Jeevan Vigyan
  9. Ladnun
  10. Muni
  11. Muni Nathmal
  12. Sangha
  13. Sardarsahar
  14. Terapanth
  15. Tulsi
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 1116 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: