Karma: Der Mechanismus: Tattvarthasutra 9.12

Autor*in:  Image of Hermann KuhnHermann Kuhn
Veröffentlicht: 15.05.2014

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Karma_-_Der_Mechanismus/Tattvarthasutra_9.12.jpg

Badarasamparaye sarve (12)

Solange die intensiveren Formen der Leidenschaften vorhanden sind, können alle Härten auftreten. (12)


 

Die Härten sind keine speziellen Hürden, die aus mystischen Gründen vor die Erreichung der Befreiung aufgebaut wurden, um den Menschen etwa in seiner Ernsthaftigkeit zu testen oder ihn zu läutern. Härten sind nichts anderes als Manifestationen von Karmas, die auf dem Weg zur Befreiung ebenso aktiviert werden, wie in einem Leben, das nicht auf dieses Ziel ausgerichtet ist. Aus diesem Grund macht es wenig Sinn, ihnen eine besondere esoterische Bedeutung zuzuweisen zu wollen.

Die nächsten vier Sutren erläutern, welche Karma-Arten die Härten hervorbringen.

Quellen

Titel: Karma: Der Mechanismus

Ausgabe: 1998

Verlag: Crosswind Publishing, 31505 Wunstorf

ISBN: 3-9806211-9-7

HN4U Online Edition: 2014

http://de.herenow4u.net/fileadmin/cms/Buecher/Karma_-_Der_Mechanismus/Karma_-_Hermann_Kuhn_289.jpg

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Befreiung
  2. Karmas
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 439 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: