Indische Volksreligion

Veröffentlicht: 05.09.2012
Aktualisiert: 16.11.2013
Alias(se)
Volksreligion

Der Begriff Indische Volksreligion bezeichnet uneinheitliche religiöse Phänomene und Praktiken in Indien, die sich von den Hauptströmungen des brahmanischen Hinduismus, dem kanonischen Jainismus oder von Gurus gestifteten neuzeitlichen Gruppierungen unterscheiden, obwohl es zwischen der Volksreligion und der sogenannten Hochreligion auch viele Gemeinsamkeiten, Vermischungen und Überschneidungen gibt. Die genauen Merkmale der Volksreligion und ihre Unterscheidung von anderen indischen Religionsformen stellen sich in der Wissenschaft nicht einheitlich dar, d.h. es gibt dazu unterschiedliche Ansätze, jedoch wird Volksreligion zumeist auf regionale und lokale Erscheinungen bezogen.

Referenzen

Quellen
Wikipedia
Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Gurus
  2. Jainismus
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 772 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: