Samsara

Veröffentlicht: 27.08.2012
Aktualisiert: 16.11.2013
Alias(se)
Sansāra, Sansāra (copy 1), Saṃsāra

Sanskrit: संसार (m.) saṃsāra "Durchlaufen", "beständiges Durchwandern"

Der Begriff wird gebildet aus der präfigierten Wurzel संसृ saṃ-sṛ "durchwandern"


Samsara bezeichnet den ununterbrochenen und immerwährenden Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt, in den jedes Lebewesen eingebunden ist. Die Erlösung (moksha) aus diesem als leidvoll empfundenen Zyklus ist entsprechend der Jaina Lehre nur in einer Existenz als Mensch möglich, wobei die Shvetambaras Frauen und Männern gleichsam die Fähigkeit zur Erlösung zugestehen während die Digambaras davon ausgehen, daß nur Männer erlösungsfähig sind.

Referenzen

Diese Seite teilen auf:
Seiten-Glossar
Einige Texte enthalten  Fußnoten  und  Glossar -Einträge. Zur Unterscheidung haben die Links unterschiedliche Farben.
  1. Digambaras
  2. Jaina
  3. Moksha
  4. Sanskrit
  5. Shvetambaras
  6. Wiedergeburt
Seitenstatistik
Diese Seite wurde 1875 mal aufgerufen.
© 1997-2020 HereNow4U, Version 4
Start
Über
Kontakt
Ausschlussklausel
Social Networking

HN4U English Version
Heutiger Zählerstand: